For international versions, please use the translator >
Unbenanntes Dokument
Results | NEWS | Event Sponsoren Pressecenter Kontakt+Impressum  |  Home
ICF-Freestyle Plattling
Unbenanntes Dokument


Links 4 you

 

ICF Kanu-Freestyle WM 2011: Finalrunde findet am Samstag statt

Wasserpegel am Samstag auf gutem Niveau – Rahmenprogramm findet am Freitag statt

 

Plattling, 23.06.2011 – Endlich herrscht beim Organisationskomitee der ICF Kanu-Freestyle WM 2011 Gewissheit: Die Finalrunden aller Disziplinen der Weltmeisterschaft werden am Samstag bei guten Pegelverhältnissen der Isar durchgeführt. Die aktuellsten Prognosen des Wasserwirtschaftsamts Plattling sagen voraus, dass am Freitag der Höchststand des Wasserspiegels zu erwarten ist, der bis zum Samstag auf ein aus Wettkampfsicht gutes Niveau wieder abfallen wird.

Am Dienstag zuvor gab es noch eine Hochwasserwarnung zum Wochenende hin, die eine Durchführung des zu diesem Zeitpunkt ausstehenden WM-Programms äußerst schwierig gemacht hätte. Daraufhin reagierte das Organisationskomitee mit einer Straffung des Programms, damit auf die nun gut abschätzbaren Pegelstände der Isar entsprechend reagiert werden konnte.

„Mit den neuesten Prognosen können wir gut arbeiten. Der Samstag wird nun der beste Tag für die Durchführung der Finalläufe sein. Am Freitag wird der Höchststand der Isar zu erwarten sein, allerdings auf einem Niveau, das keine Evakuierungsmaßnahmen oder weitere Programmausfälle nach sich zieht“, so Robert Sommer, Präsident des ausführenden Organisationskomitees. „Am Freitag werden wir einen Zwischentag mit dem bunten Rahmenprogramm wie King of the Wave oder Teva Big Trick durchführen. Die Athleten haben zusätzliche Trainingszeiten bekommen, um sich ideal auf die Finalruns vorbereiten zu können.“

Lob gab es von Sommer auch für die Zusammenarbeit mit den städtischen Institutionen: „Die Kommunikation und Zusammenarbeit mit den beteiligten Personen und Institutionen wie der Stadt oder der Polizei war vorbildlich. Wir haben gemeinsam ein gutes Krisenmanagement gezeigt und das Wasserwirtschaftsamt ist natürlich weiterhin am Arbeiten, um die Pegelstände stabil zu halten.“

Auch von Seiten des Internationalen Kanu-Verbandes ICF gab es zum bisherigen Verlauf der WM nur Positives zu berichten. „Nicht nur das Niveau der Wettkämpfe bewegt sich auf einem sehr hohen Niveau, auch die Organisation dieser WM ist vorbildlich. Wir alle arbeiten gemeinsam darauf hin, dass Kanu-Freestyle in Zukunft in das Olympische Programm aufgenommen wird“, so Lluis Rabaneda, Vorsitzender der Sparte Freestyle beim ICF.

Joe Jacobi, Geschäftsführer des US-amerikanischen Kanu-Verbandes und Olympiasieger von 1992 im Zweier-Kanadier ist nach Niederbayern angereist, um möglichst viele Eindrücke für die kommende Weltmeisterschaft 2013 in North Carolina/ USA zu sammeln. „Wir sind aus Sicht der Sportart auf einem guten Weg Das Level auf und neben der Welle ist unheimlich hoch. Was aber noch viel wichtiger für so eine Veranstaltung ist, sind die vielen hilfsbereiten und zuvorkommenden Volunteers, die so ein Event erst ermöglichen und mit Stolz und Herz bei der Sache sind. Das ist mir direkt aufgefallen, nachdem ich hier in Plattling angekommen bin und das nehme ich neben vielen anderen Eindrücken mit nach Nordamerika“, so Jacobi nach seiner Ankunft.

 

Abschlusspressekonferenz im Anschluss an die Siegerehrung

Am Samstag, 25.06.2011 wird nach der Siegerehrung und der Abschlusszeremonie eine abschließende Pressekonferenz um 20:30 Uhr im Bürgerspital stattfinden. Neben Verbandsmitgliedern werden auch Athleten aus den verschiedenen Disziplinen an der PK teilnehmen.

 

 

Der neue Zeitplan für das restliche Programm

Freitag, 24.06.2011

ab 14:00      Fun Events: “King of the Wave”, “SUP - surf´s up!”, “Teva Big Trick”

18:00           Training Finalisten / Squirt M/W, OC, K1 JW

19:00           Training Finalisten / K1M, K1W, C1, K1JM

20:00           Isarwelle offen für alle

 

Samstag, 25.06.2011

ab 09:00      Training Finalisten

10:00           Squirt Frauen           Finale

11:00           Squirt Männer          Finale

12:00           OC                          Finale

13:00           K1 Juniorinnen         Finale

14:00           C1                           Finale

15:00           K1 Junioren             Finale

16:00           K1 Frauen                Finale

17:00           K1 Männer               Finale

19:00           Siegerehrung und Abschlusszeremonie

 

Das Programm kann sich möglicherweise um eine Stunde verschieben, falls unerwartete Pegelstandsänderungen eintreten sollten.

 

Alle Informationen, Zeitpläne, Ergebnisse und Fotos stehen unter www.icf-freestyle.de zur Verfügung

Livevideos des Events: www.ustream.tv/channel/freestyle-competitions

Verfolgen Sie die ICF Kanu-Freestyle WM auf Twitter: @ICFPlattling

 

Bei Medienanfragen richten Sie sich bitte an Pressesprecher Tommi Melkko unter 0178-6362145 oder presse@icf-freestyle.de.

 

 

 

 


TODAY 23.6.2011
15-17   Training Finalists only
Volksfest (Beerfest) from 6 p.m. on (wave is open)

Friday 24.6.2011
(wave is open)
14-18  Fun events: “King of the Wave”, “SUP - surf´s up!”, “Teva Big Trick”
18         Team Captains´ Meeting
18-20    Training Finalists only:
(18-19 Squirt W+M, OC, K1JW)
(19-20 K1M, K1W, C1, K1JM)
(20:00 Wave is open!)

Saturday 25.6.2011
09-10 Training Finalists only
10:00 Final Squirt Women
11:00 Final Squirt Men
12:00 OC
13:00 K1JW
14:00 C1
15:00 K1JM
16:00 K1W
17:00 K1M
19:00 Prize Giving / Closing Ceremony

Please note: the schedule might be postponed up to 1 hour if a better waterlevel is expected.
Prize Giving: Medalists be ready @ 18:30 at Grand Stand.
Gold Medalists are attended by their team manager.


 

Startliste Semi K1SM

Startliste Semi K1M

21.6.2011, 14h Important Information

ICF Freestyle World Championships: Change in schedule

Forecast of the river Isars water level forces precautious changes in the schedule

Plattling, 21.06.2011 – A possible rise of the river Isars water level end of the week is forcing the Organizing Committee of the ICF Freestyle World Championships to make precautious schedule changes. The authorities of the city of Plattling have forecasted a rise which could endanger the carrying out of the scheduled competitions for the week end. For this reason Wednesdays schedule will be tightened and some of runs which were planned for Thursday will be held one day earlier.

“The security of the athletes, spectators and staff here at the ICF Freestyle World Championships is most important for us. That’s why we have decided to tighten the schedule on Wednesday. This gives us enough scope to react and make possible further changes in the schedule, depending on the water levels development”, said Robert Sommer, Chairman of the Organizing Committee. “Tomorrow we will have enough information to make our decision, after we have talked to the team captains, the cities authorities and the police. Tomorrow we will announce our decisions at a press conference. A big thank you to the city of Plattling for the great cooperation regarding this challenge.”

At 2 p.m. on Wednesday, June 22nd the Organizing Committee will hold a press conference where all possible further actions will be announced. The conference will be held at the Bürgerspital Plattling where the press centre is located. Participants will include Robert Sommer, Chief of the Organizing Committee, ICF Chairman José Perurena López, Lluis Rabaneda, ICF Freestyle Chairman and Erich Schmid, Mayor of the city of Plattling.

Schedule for Wednesday, 22nd of June 2011

Time Category

07:00 K-1 M Prelims (16 heats)

12:30 OC1 Prelims (2 heats)

13:30 K-1 JW Prelims

14:30 K-1 JM Prelims

18:30 K-1 W Quarterfinals

20:30 K-1 M Quarterfinals

For further information, schedules, results and photos please visit www.icf-freestyle.de.


Startlisten für Mittwoch 22.06.2011



 

Startliste für Dienstag 21.06.2011

Zeitplan: (vorläufig, Änderungen vorbehalten)

Montag, 20. Juni
19 Uhr: Eröffnungsfeier, am Stadtplatz vor dem Bürgerspital in Plattling, im Anschluss: Nudelparty

Dienstag, 21. Juni
9-19 Uhr: Vorläufe Squirt Männer und Frauen, Kajak Einer Frauen, Canadier Einer
ab 20 Uhr: Band "Hi!light" an der Welle

Mittwoch: 22. Juni
9-19 Uhr: Vorläufe Open Canoe, Kajak Einer Männer
ab 19 Uhr: Lagerfeuer an der Welle, Bands „Zitronen Püppies“ und „Lost in Confusion“

Donnerstag: 23 Juni
9-14 Uhr: Vorläufe Kajak Einer Juniorinnen und Kajak Einer Junioren,
15 -19 Uhr: Viertelfinale Kajak Einer Frauen und Kajak Einer Männer
19-20 Uhr: "King of the Wave" Rahmenevent - jeder kann mitmachen Preisgeld: 100€ + 1 Fäßchen Bier
Donnerstag ab 20 Uhr: Athletentag auf dem Volksfest Plattling

Freitag: 24. Juni
9-11 Uhr: Halbfinale Squirt
11-12 Uhr: SUP (Stand Up Paddleboard - der neue Trend aus den Staaten)-Vorläufe - jeder kann mitmachen
12-15 Uhr: Halbfinale Open Canoe, Kajak Einer Juniorinnen, Canadier Einer
15-16 Uhr: Lake Jump Bike Show
16-19 Uhr: Finale Squirt und Open Canoe
19-20 Uhr: TEVA Biggest Trick Contest
ab 20 Uhr: Loser Party an der Welle

Samstag: 25. Juni
9-12 Uhr: Halbfinale Kajak Einer Junioren, Kajak Einer Frauen, Kajak Einer Männer
12-13 Uhr: SUP (Stand Up Paddleboard - der neue Trend aus den Staaten)-Finale - jeder kann mitmachen
13-15 Uhr: Finale Kajak Einer Juniorinnen, Canadier Einer
15-16 Uhr: Lake Jump Bike Show
16-19 Uhr: Finale Kajak Einer Junioren, Kajak Einer Frauen, Kajak Einer Männer
19-21 Uhr: Siegerehrung
ab 21 Uhr: Champions-Party an der Welle

 

Schedule

Monday, 20 June:

7 pm:
Opening Ceremony at central square in Plattling
afterwards pasta party

Tuesday, 21 June:

9 am-7 pm:
Prelims Squirt Men, Squirt Women, Kayak Women (K1W), Canoe (C1)
from 8 pm on: band „Hi!light“ at the wave

Wednesday, 22 June:

9 am-7 pm:
Prelims Open Canoe (OC), Kayak Men (K1M)
from 7 pm on: camp fire evening at the wave, Bands „Zitronen Püppies“ and „Lost in Confusion“

Thursday, 23 June:

9 am – 2 pm:
Prelims Kayak Junior Women (K1JW) and Kayak Junior Men (K1JM)
3 pm – 7 pm:
Quarterfinal Kayak Women (K1W) and Kayak Men (K1M)
7 pm – 8 pm:
„King of the Wave“ side event – everybody is invited to compete – Pricemoney 100,-€ + keg of beer
from 8 pm on:
Athletes Day at the Plattling Volksfest (local beer fest in the heart of Plattling)

Friday, 24 June:

9 am – 2 pm:
Semifinals Squirt Women, Semifinals Squirt Men
11 am – 12 am:
SUP-Race side event Prelims – everybody is invited to compete
12 am – 3 pm:
Semifinal Open Canoe (OC), Kayak Junior Women (K1JW), Canoe (C1)
3 pm – 4 pm:
„Lake Jump“ Bike Show
4 pm – 7 pm:
Open Canoe (OC), Squirt Women, Squirt Men
7 pm – 8 pm:
TEVA Biggest Trick Contest – everybody is invited to compete
from 8 pm on: Loser Party at the wave

 

Saturday, 25 June:

9 am – 12 am:
Semifinals Kayak Junior Men (K1JM), Kayak Women (K1W), Kayak Men (K1M)
12 am – 1 pm:
SUP-Race side event Finals – everybody is invited to compete
1 pm – 3 pm:
Finals Kayak Junior Women (K1JW), Canoe (C1)
3 pm – 4 pm:
„Lake Jump“ Bike Show
4 pm – 7 pm:
Finals Kayak Junior Men (K1JM), Kayak Women (K1W), Kayak Men (K1M)
7 pm – 9 pm:
Ceremonies (Medal Ceremony and Closing Ceremony)
from 9 pm on: Champions-Party

 

Liebe Teilnehmer,
da der Wasserstand der Isar zur WM nicht vorhersehbar ist, bitten wir alle Athleten darum, sich im Zeitraum vom 21. - 26. Juni 2011 zu jeder Zeit für den Wettkampf bereitzuhalten.
Die Eröffnungszeremonie, die Siegerehrungen sowie die Abschlusszeremonie finden wie im Zeitplan dargestellt statt.

Dear athletes,
In case of severe waterlevel changes the event schedule will be adjusted. All athletes should be ready to compete any time between 21st and 26th of June 2011.
Opening ceremony, price giving and closing ceremony will stay as scheduled.

 

18:30 Uhr 
Aufstellung aller Teilnehmer am Einzug unter den Kastanien
Ludwigplatz /Hefeleseite

19:00 Uhr 
Abmarsch des Festzugs/Athleteneinzug
Marsch-Aufstellung:
Jugendblaskapelle
Böllerschützen
Funktionäre - Bürgermeister - Stadtrat
Jugendtreff mit 40 Nationen-Fahnen
Athleten
Nibelungen-Fanfaren
Nibelungen-Abordnung

Weg führt über Ludwigplatz - vor Kiosk links auf die Hauptstraße und auf dieser  zum Bürgerspital.

Ablauf vor Bürgerspital - (nach Platzeinnahme)
Bayerischer Defiliermarsch (Jugendblaskapelle)

Begrüßungsansprachen
Erster Bürgermeister Erich Schmid
Präsident des DKV  Thomas Konietzko
ICF-Vizepräsident Richard Fox

Fanfaren-Zug  (Stück: Nibelungenfanfare)
Hissen der ICF-Fahne - Eröffnung der Weltmeisterschaft
Böllerschützen
Bayerische Musik von der Jugendblaskapelle
Party mit Live-Musik von “Nimm3”

 

 

  • Anreise:
    • Mit Auto: für Routenbeschreibung siehe google.maps
    • Mit Zug: Bahnstation direkt in Plattling, etwa 2,5 km vom Event-Gelände entfernt
    • Mit Flugzeug:  Flughafen München (MUC)
      -> Weiterreise mit der Bahn direkt nach Plattling, Fahrtzeit ca. 1 Std. 45 Min.
      -> Weiterreise mit dem Airport-Shuttle:
      Wird ab Montag, 13.06.2011 eingesetzt
      Die Fahrt ist kostenlos
      Die Fahrtzeit beträgt ca. 1 Std.
      Teams müssen sich für die Nutzung des Shuttles beim Veranstalter anmelden
      (info@icf-freestyle.de)
      Rücktransport zum Flughafen möglich
  • Unterkunft:
    • Eine Liste mit zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten (von Hotel bis Ferienwohnung) unter Angabe der Entfernung zum Event-Gelände  kann unter folgendem Link aufgerufen werden: http://www.icf-freestyle.com/ICF-Unterkuenfte.pdf
    • Der Campingplatz ist direkt am Veranstaltungsgelände gelegen. Die Reservierung einer Camping-Fläche ist nicht möglich – first come, first serve. Das Camping ist kostenlos. Toiletten befinden sich auf dem Veranstaltungsgelände, Duschen stehen für alle Teilnehmer im städtischen Schwimmbad von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung.

  • Wäscheservice:
  • Trainingsmöglichkeiten:
    • Das Training der einzelnen Nationen findet voraussichtlich vom 17. bis 20. Juni statt.
  • Aufbewahrung der Boote:
    • Die Boote können auf dem Event-Gelände aufbewahrt werden
    • Die Aufbewahrung erfolgt auf eigene Verantwortung. Für Diebstahl oder Schäden haftet der Besitzer selbst.
Aktueller Pegelstand:

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von: www.hnd.bayern.de


 

Routenplaner - bitte auf die Markierung klicken


 

advert right


Links 4 you
Stadt Plattling


www.esb.de
www.esb.de/icf


 

 

 

 

Nations' Training 17.-20.6.2011 (vorläufig, Änderungen vorbehalten)
3min/starter 3min/starter 3min/starter 2,5min/starter
time Friday, 17.6. time Saturday, 18.6. time Sunday, 19.6. time Monday, 20.6.
00:00-08:00 open training 00:00-08:00 open training 00:00-08:00 open training 00:00-06:55 open training
08:00-08:54 CAN=54min 8:00-9:18 GBR=78min 08:00-09:15 USA=75min 06:56-07:14 AUT=18min
08:54-09:30 IRL=36min 9:18-10:24 GER=66min 09:15-09:45 POL*SWE=30min 07:14-07:54 AND*ESP=40min
09:30-10:00 NED=30min 10:24-10:54 FRA=30min 09:45-10:33 AND*ESP=48min 07:54-08:22 CZE=28min
10:00-10:30 FRA=30min 10:54-11:27 FIN=33min 10:33-11:09 ARG*BEL*NZL*RSA*IND=36 08:22-08:50 FIN=28min
10:30-11:00 POL*SWE=30min 11:27-12:00 CZE=33min 11:09-11:36 LAT*RUS=27min 08:50-09:20 IRL=30min
11:00-11:33 NOR=33min 12:00-12:54 CAN=54min 11:36-12:00 SLO=24min 09:20-10:15 GER=55min
11:33-12:00 LAT*RUS=27min 12:54-13:15 AUT=21min 12:00-12:21 SVK=21min 10:15-11:20 GBR=65min
12:00-12:45 JPN=45min 13:15-13:51 ARG*BEL*NZL*RSA*IND=36 12:21-12:54 NOR=33min 11:20-11:45 FRA=25min
12:45-13:09 SLO=24min 13:51-15:06 USA=75min 12:54-13:24 NED=30min 11:45-12:15 ARG*BEL*NZL*RSA*IND=30
13:09-13:30 SVK=21min 15:06-15:54 AND*ESP=48min 13:24-13:57 CZE=33min 12:15-12:53 JPN=38min
13:30-14:45 USA=75min 15:54-16:15 SVK=21min 13:57-14:51 CAN=54min 12:53-13:18 NED=25min
14:45-15:51 GER=66min 16:15-16:39 SLO=24min 14:51-15:12 AUT=21min 13:18-13:46 NOR=28min
15:51-17:09 GBR=78min 16:39-17:06 LAT*RUS=27min 15:12-15:57 JPN=45min 13:46-14:11 POL*SWE=25min
17:09-17:30 AUT=21min 17:06-17:36 POL*SWE=30min 15:57-16:33 IRL=36min 14:11-14:34 LAT*RUS=23min
17:30-18:03 FIN=33min 17:36-18:09 NOR=33min 16:33-17:51 GBR=78min 14:34-14:54 SLO=20min
18:03-18:36 CZE=33min 18:09-18:39 NED=30min 17:51-18:57 GER=66min 14:54-15:12 SVK=18min
18:36-19:24 AND*ESP=48min 18:39-19:24 JPN=45min 18:57-19:27 FRA=30min 15:12-15:57 CAN=45min
19:24-20:00 ARG*BEL*NZL*RSA*IND=36 19:24-20:00 IRL=36min 19:27-20:00 FIN=33min 15:57-17:00 USA=63min
20:00-21:00 add. Nations, squirt 20:00-21:00 add. Nations, squirt 20:00-21:00 add. Nations, squirt 18:00 meeting for opening ceremony17:00-17:45 meeting team managers
            18:30 opening ceremony
wave is closed!
              Pasta Party
            21:00-22:00 K1W, C1, SqW, SqM
21:00-00:00 open training 21:00-00:00 open training 21:00-00:00 open training 22:00-00:00 open training
If any more nations register the training just extends after 20:00, on Monday before 7:00.
training 2,5min: 10h = 600min/240starters = 2,5min per starter
training 3min: 8:00-20:00 = 12h = 720min / 240starters = 3min per starter
Unbenanntes Dokument